Konzept der Jugendarbeit

Album für Player auswählen

previous next
cdcover_mze_01
Nächster Termin  -   Konzert Zukunftmusik + Jugendorchester
TAGE STD. MIN. SEK.
 

An dieser Stelle ist die mögliche „Karriere“ innerhalb des Musikzugs Ennest dargestellt. Ausgegangen wird hier beispielhaft von einem Grundschulkind.

Das Fundament für den musikalischen Werdegang ist zunächst einmal der Unterricht auf einem Musikinstrument. Nach den ersten Übungseinheiten zuhause ist man mit etwas Fleiß bald in der Lage, in der Zukunftsmusik den ersten Schritt in Richtung des gemeinsamen Musizierens zu wagen. Nachdem dort die Grundlagen im Zusammenspiel gefestigt wurden und das Instrument mittlerweile recht sicher beherrscht wird, steigt die oder der junge MusikerIn in das Jugendorchester auf. Dort kommen die Kinder und Jugendlichen in Kontakt mit anspruchsvolleren, mehrstimmigen Stücken.

Das Jugendorchester, der regelmäßige Musikunterricht sowie die Teilnahme an externen Lehrgängen sind das Sprungbrett ins große sinfonische Blasorchester.

Zusammengefasst ist das  Musikerleben im Musikzug in dieser  Pyramide:

Jugendarbeit_Pyramide

Um als MusikerIn eine neue Stufe zu erreichen, arbeitet man also immer weiter an der eigenen Leistungsfähigkeit. Das Erreichen einer höheren Stufe macht Spaß, weil man die eigene Verbesserung im Zusammenspiel besser erkennen kann, als wenn man nur für sich alleine übt. Dieser Spaß an der Musik motiviert den oder die MusikerIn und setzt das neue Ziel, wieder die nächste Stufe zu erreichen, sodass sich im Idealfall folgender Kreislauf ergibt:

Kreislauf Jugendarbeit

Sollten wir Ihr Interesse an der Jugendarbeit im Musikzug geweckt haben, oder haben Sie noch Fragen, dann melden Sie sich bei uns.

 

 
 
previous next
X