Ordentliche Mitgliederversammlung am 01. Februar – Vorschau auf den musikalischen Kalender

Album für Player auswählen

previous next
Nächster Termin  -   Kinderschützenfest
TAGE STD. MIN. SEK.
 

Am 01. Februar fand um 17 Uhr die Ordentliche Mitgliederversammlung des Musikzug Ennest statt.

Franziska Bock verlas als Schriftführerin den Jahresbericht 2013 und listete darin alle 40 Ereignisse auf , bei denen der Musikzug gespielt hatte. Der Musikzug mit den Gruppierungen Zukunftsmusik, Jugendorchester, Sinfonisches Blasorchester (SBO) und der Tanzband “Nachtschicht” hat derzeit 107 aktive Mitglieder und 9 Ehrenmitglieder, 72 der Mitglieder sind unter 27 Jahren.

In seinem musikalischen Bericht bedankte sich Dirigent Ingo Samp bei allen Musikerinnen und Musikern für die sehr guten musikalischen Leistungen bei den Auftritten. Dabei hob er insbesondere den Dirigierworkshop im Frühjahr hervor, bei dem das SBO seine enorme Flexibilität zeigen konnte. Auch das Feuerwehrjubiläum stellte für den Musikzug einen Höhepunkt dar, dort konnte er für große Begeisterung sorgen. Ingo Samp bedankte sich für die 20 Jahre, die er nun schon in Ennest dirigiert und betonte, dass er auch weiterhin mit seinem Orchester viel erreichen möchte.

Der erste Vorsitzende Marc Gajewski lobte das Weihnachtskonzert, das im Dezember erstmals in der Ennester Kirche stattfand. Dort traten verschieden Ensembles des Musikzugs und die Ennester Chöre auf. Im Anschluss lud die Dorfgemeinschaft zum Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz ein. Für alle Beteiligten war dieses neue Konzept ein schöner Erfolg und soll nun so weitergeführt werden.

Einen großen Dank sprach Marc Gajewski  Carina Lütticke, Nadja Springob, Boris Wortmann, Robin Lakomek und Frank Regeling aus, die durch ihr großes Engagement für gute Nachwuchsarbeit sorgen. Carina Lütticke und Nadja Springob haben außerdem 2013 an einer 40-stündigen Ausbildung zur Jugendleiterin teilgenommen.

In diesem Jahr spielt der Musikzug auf den Schützenfesten in Eisborn, Attendorn, Heggen, Ennest und -erstmalig- in Oberveischede. Erster großer Auftritt für das SBO ist jedoch der 30. April beim Landesmusikfest in Soest. Dort wird das Orchester  im Beisein von viel Prominenz das Eröffnungskonzert spielen.

Am 30. März um 16 Uhr findet in diesem Jahr wieder das Konzert von Zukunftsmusik und Jugendblasorchester in der Ennester Schützenhalle statt.

Die Nachtschicht lädt am 5. April um 20 Uhr in die Ennester Schützenhalle zum bekannten Soundcheck ein und gibt dort eine stimmungsvolle Vorschau auf die bevorstehende Saison.

Das größte Ereignis in diesem Jahr wird für das SBO die Teilnahme am Bundeswertungsspielen der Feuerwehren in Bad Schwalbach sein. Hier möchten die Ennester gerne ihren Titel als bestes Blasorchester Deutschlands verteidigen. Ingo Samp stellte heraus, dass hierbei nicht alleine das Resultat wichtig sei. Insbesondere die intensive Probenarbeit davor sorgt für die musikalische Weiterentwicklung des Orchesters.

In ihrem Kassenbericht verlas die Kassiererin Melanie Schulte einige ausgewählte Ausgabenpunkte. Dabei nehmen die Kosten für Instrumente den größten Raum ein. Unter anderem kaufte der Musikzug im letzten Jahr eine neue F-Tuba.  In den kommenden Jahren stehen außerdem einige Wartungen von Instrumenten an, die für den Musikzug mit hohen Kosten verbunden sind. Deshalb ist der Musikzug auch sehr auf die Mitgliedsbeiträge von passiven Mitgliedern und natürlich auch auf Spendengelder angewiesen.

Die Kassenprüfer Raphael Florath und Martin Stuff bescheinigten eine exzellente Kassenführung und so konnte der Vorstand entlastet werden. Als Nachfolger für Raphael Florath als Kassenprüfer wurde Dr. Karl Dieter (Charly) Lerch gewählt.

Bei den dann anstehenden Wahlen wurde die Kassiererin Melanie Schulte wiedergewählt, Marc Gajewski bedankte sich bei ihr ausdrücklich für die ihrerseits geleistete Mehrarbeit durch die SEPA-Umstellung. Bei den Wahlen zum Beirat wurden Nadja Springob, Lars Pietrowski als Inventarverwalter und Christian Springob für die Öffentlichkeitsarbeit in ihren Aufgaben bestätigt.

Im Anschluss an die Versammlung fand noch ein gemütliches Beisammensein mit leckerem Essen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

 
 
previous next
X