Geschichte 2011-2019

Album für Player auswählen

previous next
Nächster Termin  -   Allerheiligen – Gräbersegnung
TAGE STD. MIN. SEK.
 
  • Am 16.10.2011 nahm das Sinfonische Blasorchester des Musikzugs am Landesorchesterwettbewerb in Paderborn teil und erspielte 23,6 von möglichen 25 Punkten und erhielt damit das Prädikat „Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ und die Weiterleitung zum deutschen Orchesterwettbewerb 2012 in Hildesheim.
  • Am 05.02.2012 wurde aus dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ennest ein eingetragener Verein.
  • Am 02.06.2012 veranstaltete der Musikzug das erste Schul- und Familienkonzert für alle Attendorner Grundschüler. Aufgeführt wurde „Der Wind in den Weiden“ nach dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker.
  • Sommer 2012: vorübergehende Übernahme der musikalischen Leitung des Jugendblasorchesters durch Dirigent Ingo Samp.
  • Oktober 2012: Frank Regeling übernimmt wieder die Leitung des Jugendorchesters, neuer Dirigent der Zukunftsmusik wird Robin Lakomek
  • Am 22. September 2013 nahm das Sinfonische Blasorchester am Landeswertungsspielen der Feuerwehren NRW in Rietberg teil und erreichte 99 von 100 möglichen Punkten und damit die Goldmedaille und die Zulassung zum Bundeswertungsspielen vom 03.-05. Oktober 2014 in Bad Schwalbach, wo es um die Titelverteidigung “Bestes deutsches Feuerwehrorchester” geht (Link zum Video vom Landeswertungsspielen Rietberg)
  • Im November 2013 feierte Ingo Samp sein 20-jähriges Dirigentjubiläum beim Musikzug Ennest. Für seine Verdienste erhielt er bei der Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Attendorn am 30.11. 13 die Goldene Dirigentennadel des Bundesverbands Deutscher Musikvereine e.V. Am 11. Januar 2014 spielt das SBO mit 70 Musikern (neuer Bühnenrekord) das Konzert “Sinfonia Brevis” anlässlich des 20-jährigen Dirigentenjubliäums.
  • Vom 30. April-04. Mai 2014 fand in Soest das 6. Landesmusikfest des Volksmusikerbundes statt. Das Sinfonische Blasorchester hatte hier die große Ehre, das Eröffnungskonzert am 30. April zu spielen.
  • Beim Bundeswertungsspielen vom 03.-05.10. 2014 ging das Sinfonische Blasorchester als Bundessieger hervor und erhielt mit 98 von 100 Punkten den Pokal für die beste Bühnenwertung
  • 31. Mai 2015: Gemeinsam mit der Katholischen Grundschule Ennest führt das Sinfonische Blasorchester in der Stadthalle Attendorn das Familienkonzert “Die Traummaschine” auf.
  • Am 03. Oktober 2015 veranstalten der Musikzug und der Männergesangvereine Sauerlandia  Gemeinschaftskonzert “Lichter der Einheit” zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit
  • Februar 2016: Nach über 20 Jahren Vorstandsarbeit, davon 13 Jahre als 1. Vorsitzender übergab Marc Gajewski sein Amt in die Hände von David Frey.
  • Im Rahmen des Kreismusikfestes nahm das Sinfonische Blasorchester des Musikzugs am 23.04.2016 am Wertungsspielen im Forum der St. Ursula Schulen teil. Hier erreichte der Musikzug 92,2 Punkte und das Prädikat „hervorragender Erfolg“.
  • Oktober 2016: Prof. Thomas Clamor, Chefdirigent der sächsischen Bläserphilharmonie, besuchte die Ennester Musiker an ihrem Probenwochenende. Er arbeitete intensiv mit ihnen und gab viele hilfreiche Tipps.
  • Januar 2017: In diesem Jahr fand das Konzert des Sinfonischen Blasorchesters unter dem Motto „Unendliche Weiten“ statt. In der Vorbereitung hierauf, besuchte uns Prof. Thomas Clamor.
  • Am 25.06.2017 fand bereits zum dritten Mal ein Familienkonzert statt, dieses Mal standen „Spielzeuge“ im Mittelpunkt. Nicht nur das Sinfonische Blasorchester, sondern auch die beiden Nachwuchsorchester Zukunftsmusik und Jugendblasorchester stellten ihr Können unter Beweis.
  • Musikalisch läutete das Sinfonische Blasorchester das Jahr bereits am 01.01.2018 mit einem Neujahrkonzert der Superlative ein. Der Schweizer Euphonium-Virtuose Fabian Bloch konnte hierzu als Gast gewonnen werden und gab drei Stücke zum Besten.
  • 03.10.2018: Das gemeinsame Konzert von Zukunftsmusik (ZuMu) und Jugendblasorchester (JBO) fand erstmal in der Kirche St. Margaretha Ennest statt. Im Rahmen dieses gab Robin Lakomek nach einigen Jahren als musikalischer Leiter der ZuMu den Taktstock an Julius Griese weiter.
  • Da auch das Miteinander im Musikzug Ennest eine sehr große Rolle spielt, verbrachte man im Oktober ein gemeinsames Wochenende in Nürnberg. Hier wurde gemeinsam viel unternommen und erlebt.
  • November 2018: Der Musikzug Ennest veröffentlichte passend zu seinem 70-jährigen Bestehen seine vierte eigene CD. Die Weihnachts-CD mit dem Titel „Weihnachtliches Klanggestöber“ enthält 17 unterschiedliche Weihnachtslieder von ruhig bis rockig.
  • Das Sinfonische Blasorchester des Musikzugs Ennest steht nunmehr seit 25 Jahren unter der Leitung von Ingo Samp. Dies wurde mit einem Jubiläumskonzert am 12.01.2019 in der Stadthalle Attendorn gebührend gefeiert.
  • Zum ersten Mal fand am 07.04.2019 ein Kirchenkonzert in Ennest statt. Hier boten unterschiedliche Ensembles des Musikzuges gemeinsam mit dem MGV „Westfalia“ Ennest und dem Frauenchor „Klangwelten“ Ennest feinste Instrumental- und Chormusik.
  • Mai 2019: Der Musikzug Ennest richtete bereits zum fünften Mal sein „Boarding for Vattertach“ aus. An diesem kleinen Jubiläum feierten viele kleine und große Besucher mit dem Musikzug auf dem Flugplatz Heggen.
  • Die Städtepartnerschaft zwischen der Hansestadt Attendorn und der polnischen Stadt Rawicz wurde am 12.07.2019 feierlich in der Stadthalle Attendorn besiegelt. Gerne untermalte der Musikzug Ennest dieses historische Ereignis musikalisch.
  • September 2019: Das Sinfonische Blasorchester bestritt das Landeswertungsspiel der Feuerwehr in Haltern am See mit 96,5 Punkten und dem Prädikat „hervorragend“. Somit hat es sich für das Bundeswertungsspielen im übernächsten Jahr in Freiburg qualifiziert und hat dort die Chance, sich nach 2009 und 2014 erneut den Titel „Bestes Feuerwehrorchester Deutschlands“ zu erspielen. (Link zum Video vom Landeswertungsspielen Haltern am See)

Anderen empfehlen:
 

 
 
previous next
X