Konzert von Jugendorchester und Zukunftsmusik

Album für Player auswählen

previous next
Nächster Termin  -   Kinderschützenfest
TAGE STD. MIN. SEK.
 

Konzert von Jugendorchester und Zukunftsmusik des Musikzugs Ennest

Intensiv haben sich das Jugendorchester und die Zukunftsmusik auf ihr gemeinsames Konzert vorbereitet, zu dem der Musikzug Ennest am Sonntag, 30. März um 16 Uhr in die Schützenhalle Ennest einlädt. Der Musikzug freut sich besonders auf junge Zuhörer, die auch gerne im Musikzug mitspielen möchten. Nach der Neustrukturierung der beiden Orchester ist es das erste Konzert für die jungen Musikerinnen und Musiker nach 2012.

Zukunftsmusik und Jugendorchester sind die Nachwuchsorchester des Musikzugs, in dem die Kinder und Jugendlichen mit viel Freude und dem nötigen Ernst auf das Musizieren im großen Sinfonischen Blasorchester vorbereitet werden.

Die Zukunftsmusik wird am Sonntag mit drei Stücken das Konzert eröffnen. Unter anderem trägt das Orchester das bekannte Stück „Freude schöner Götterfunken“ aus Beethovens 9. Sinfonie vor. Bereits wenige Monate nach Erlernen eines Instruments ist es für Kinder im Alter von etwa 8-12 Jahren möglich, in der Zukunftsmusik die ersten Erfahrungen im Zusammenspiel zu sammeln. Geleitet wird das Orchester von Robin Lakomek.

Anschließend betritt das Jugendorchester unter der Leitung von Frank Regeling die Bühne. Das  etwa 30-köpfige Orchester setzt sich aus Kindern und Jugendlichen im Alter von 10-25 Jahren zusammen. Im Jugendorchester wird ein recht breites Repertoire an Stücken aus Klassik, Musicals, Filmmusiken sowie Rock und Pop gespielt. Am Sonntag entführt das Jugendorchester die Zuhörer mit dem Stück „Bugs“ in den Mikrokosmos der Natur. Lautmalerisch werden verschiedene Krabbeltiere wie Ameisenarmeen und Tausendfüßler beschrieben. „Cinderella“ vertont die Geschichte vom Aschenputtel, der Zuhörer erlebt, wie Aschenputtel traurig arbeitet, später schwungvoll Walzer tanzt, und zum Schluss wird standesgemäß geheiratet. Das Medley von Disneyfilmmusiken ist ein weiterer Höhepunkt des Konzertnachmittags, und mit „Locomotion“ wird das Orchester die Halle zum Rocken bringen. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Neues Bild

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

 
 
previous next
X