Orchesterworkshop mit Prof. Thomas Clamor

Album für Player auswählen

previous next
Nächster Termin  -   Konzert 2019
TAGE STD. MIN. SEK.
 

Am vergangenen Sonntag 02.10 und Montag 03.10.2016 trafen sich die Musiker des sinfonischen Blasorchesters des Musikzugs Ennest und Dirigent Ingo Samp zu zwei ganz besonderen Proben. Prof. Thomas Clamor, ehemaliger Trompeter der Berliner Philharmoniker, Chefdirigent der Sächsischen Bläserphilharmonie Leipzig und Prof. h.c. der Musikhochschule Shanghai, hatte auf Initiative von Dirigent Ingo Samp den Weg nach Ennest gefunden. Bereits 2010 war Clamor einmal Gastdirigent in Ennest und konnte damals sowohl das Orchester wie auch das Attendorner Publikum begeistern!

Es waren spannende Proben mit gleich zwei Dirigenten! Während Ingo Samp das Orchester wie gewohnt leitete, mischte sich der Gast aus Berlin, der auf den größten Bühnen der Welt zu Hause ist, unter die Musiker und gab jedem einzelnen von ihnen wertvolle Tipps zur Verbesserung der Spielweisen und ließ viele Dinge ausprobieren. Es wurde hochkonzentriert geprobt und Professor Clamor wusste mit zahlreichen Beispielen und seiner immensen Erfahrung zu begeistern! Nach den drei Proben waren die geprobten Werke kaum wiederzuerkennen und Clamor lobte mehrfach die Disziplin im Orchester und war seinerseits davon beeindruckt, wie schnell die Musiker alles umsetzen konnten. Er hat bereits jetzt dem Musikzug Ennest viel Erfolg beim nächsten Konzert gewünscht, das unter dem Motto „…unendliche Weiten!“ steht! Für das Konzert am 14. Januar 2017 wurden die Werke „Mars“, „Jupiter“ und „Uranus“ aus der Orchestersuite „Die Planeten“ von Gustav Holst geprobt. Ein weiteres Werk auf dem Probenplan war die Originalkomposition „Sidus“ aus der Feder von Thomas Doss!

In den Pausen zwischen den Proben nutzen die Musiker die Zeit für nette Gespräche mit ihrem Gast. Alle Musiker waren nach den Probentagen zwar geschafft aber doch sehr stolz auf die zwei lehrreichen Tage mit Prof. Thomas Clamor, der ihnen gezeigt hat, wie viel Spaß Musik machen kann und die detailgenaue Arbeit an solch schwierigen Werken! Thomas Clamor ist inzwischen wieder zurück in seiner Heimat Berlin und im Ennester Feuerwehrhaus gehen nun die intensiven Proben für die nächsten Konzerte unter Leitung von Ingo Samp weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

 
 
previous next
X