Aktivwochenende für die Nachwuchsmusiker des Musikzugs Ennest

Album für Player auswählen

previous next
Nächster Termin  -   Pfarrwallfahrt nach Waldenburg
TAGE STD. MIN. SEK.
 

Das letzte Wochenende stand ganz im Zeichen unserer Jungmusiker. Am Samstag machte sich das Jugendblasorchester unter der Leitung von Frank Regeling auf den Weg nach Meggen. Beim dem dortigen Jugendkulturfestival spielten die Musiker bereits zum dritten mal auf. Frank Regeling gab mit seinen Schützlingen die folgenden drei Stücke zum besten:

  •  “Apple Island Legend” (James Curnow)
  • “Die Chroniken von Narnia” (Harry Gregson-Williams)
  • “Queen in Concert” (arranged by Jay Bocook)

Na dem erfolgreichen Auftritt ging es für alle Musiker zurück zum Feuerwehrhaus Ennest, dort folgte ein gemeinsamer Nachmittag mit allen Nachwuchsmusikern des Musikzugs Ennest. Mit den Kindern der Blockflötengruppe, der Zukunftsmusik und des Jugendblasorchesters sowie den Betreuern war es eine fast 50 köpfige Gruppe die sich rund um das Feuerwehrhaus aufhielt. Bei besten Wetter und Temperaturen um die 20°C absolvierte der Nachwuchs in kleinen Gruppen eine Ennester Dorfrallye. Bei dieser Rallye ging es darum Aufgaben rund um das Dorf zu lösen und die Ergebnisse mit zum Feuerwehrhaus zu bringen. 

IMG_8511

Anschließend wurde durch das Organteam ein Völkerballtunier organisiert. Um die nach dem anstrengenden Nachmittag hungrig gewordenen Kinder und Jugendlichen zu stärken wurde der Grill angeschmissen und alle konnten sich ordentlich stärken. 

Nach einer Verschnaufpause und mit dem Einbruch der Dunkelheit machten sich alle auf um eine kleine Nachtwanderung zu machen. Einige ältere Mitglieder fungierten als Gespenster und gaben der Wanderung den nötigen Rahmen. Um sich wieder etwas aufzuwärmen entzündeten die fleißigen Wanderer ein Lagerfeuer am Feuerwehrhaus und wärmten sich dort bei Stockbrot auf, ebenfalls gab es die ein oder andere Gruselgeschichte zu hören. 

IMG_8512

Ca. 30 Kinder hatten sich Schlafsäcke und Isomatte mitgebracht um im Feuerwehrhaus zu übernachten, hierbei fungierte der Probenraum als großer Schlafraum. Wie es unter Musikern so üblich ist, muss der Weckruf mit Marschmusik untermalt werden. Bei strahlendem Sonnenschein frühstückten alle gemeinsam und begannen damit wieder ein wenig „Klarschiff“ zu machen. Gegen Mittag endete dann dieses Veranstaltung und alle machten sich auf den Weg nach Hause bzw. wurden durch ihre Eltern abgeholt.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle nochmals an alle Betreuer die diesen Tag erst so möglich gemacht haben. 

Nach diesem Freizeitangebot sind die Musiker jetzt voll konzentriert und bereiten sich auf ihr nächstes musikalisches Highlight vor, denn am 25.06.2017 bestreiten sie gemeinsam mit dem Musikzug und der Grundschule Ennest das Familienkonzert „Spielzeuge“ in der Stadthalle Attendorn. 

Bei wem nun das Interesse geweckt wurde oder wer schon ein Instrument spielt bzw. ein Instrument lernen will: Donnerstags probt sowohl die Zukunftsmusik (17:45-18:15) als auch das Jbo (18:30-19:45).

Bei Fragen bezgl. Jugendorchester und Zukunftsmusik steht Nadja Springob gerne zur Verfügung. 

Kontakt:

Nadja Springob

Ansprechpartner Jugendarbeit

Nadja.springob@musikzug-ennest.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

 
 
previous next
X