Mitgliederversammlung 2021

Album für Player auswählen

previous next
Nächster Termin  -   Konzert “Viva la Vida”
TAGE STD. MIN. SEK.
 

Am vergangenen Sonntag fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Musikzugs Ennest, unter Einhaltung der aktuellen Corona Bestimmungen, im Feuerwehrhaus Ennest statt. Der 1. Vorsitzende David Frey freute sich sehr, nach fast zwei Jahren ohne Versammlung, zahlreiche Musikerinnen und Musiker begrüßen zu dürfen.
Zunächst gab es zwei Jahresrückblicke durch Schriftführerin Stefanie Goldammer. War das Kalenderjahr 2019 noch gut gefüllt mit vielen Proben, Schützenfesten und dem Landeswertungsspielen der Feuerwehren in Haltern am See, fiel der Bericht für 2020 eher schmal aus. Als Highlight galt dort garantiert das Konzert unter dem Motto „Film ab!“ im Januar, in welchem das Sinfonische Blasorchester im Januar kurz vor Beginn der Pandemie noch vor über 900 Leuten in der Stadthalle konzertierte.
Im weiteren Jahresverlauf fiel die Schützenfestsaison bekanntermaßen aus und die Probenarbeit musste längere Zeit eingestellt werden. Man blieb mit Online-Treffen in Kontakt und ging, als es endlich wieder losgehen konnte, mit OpenAir Proben neue Wege.

v.l. Jan Schulte,Stefanie Goldammer, David Frey (1.Vorsitzender), Julius Florath, Alina Henze

Erfreulicherweise konnte der Musikzug, trotz Pandemie, seit 2019 seine Mitgliederzahlen steigern, sodass aktuell knapp 80 Musikerinnen und Musiker im Sinfonischen Blasorchester und 36 Jungmusiker/innen in den beiden Nachwuchsorchestern aktiv sind.
Dirigent Ingo Samp gab einen musikalischen Rück- und Ausblick unter dem Aufhänger „Früher war alles besser!?“. Darin ließ er die Vergangenheit, wie beispielsweise die Anfänge der Probenarbeit vor 28 Jahren, Revue passieren und stellte Ideen für die gemeinsame Arbeit in nahen und fernen Zukunft vor.
Jugendwartin Nadja Springob berichtete über die gut aufgestellten Nachwuchsorchester und verschiedene Aktionen, welche im letzten Jahr trotz der Pandemie veranstaltet wurden. So durften die Jungmusiker zum Bespiel interaktiv über zu spielende Musikstücke abstimmen und sich die Noten hierzu anschließend in einem Noten Drive-In abholen.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Schriftführerin Stefanie Goldammer in ihrem Amt bestätigt. Auch die Beiratsmitglieder Jan Schulte (Inventar) und Alina Henze (Presse) wurden wiedergewählt. Andrea Bäcker stellte sich nach 11 Jahren erfolgreicher Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl und wurde mit einem Geschenk verabschiedet. Für sie wurde Julius Florath neu in den Beirat gewählt, in welchem er zukünftig die Jugendarbeit tatkräftig unterstützen wird.
Das kommende Jahr 2022 wird für den Musikzug Ennest mit dem Konzert am 15.01.22 beginnen. Unter dem Motto „Viva la vida“ wird das Sinfonische Blasorchester in der Stadthalle Attendorn ein fröhliches Programm mit vielen bekannten Stücken präsentieren. Erstmals wird das Konzert durch die Zukunftsmusik und das Jugendblasorchester eröffnet werden. Karten hierfür sind in Kürze im Vorverkauf bei allen aktiven Musiker/innen sowie den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Anderen empfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

 
 
previous next
X